Anschrift

FC Langenau 1962 e.V.
Albecker Tor Strasse 40
89129 Langenau

07345 / 4688
info@fc-langenau.de

Unglückliche Niederlage

Wir verloren das Spiel gegen den Tabellenzweiten Ballendorf etwas unglücklich mit 1:2.

Dabei taten sich die Gäste lange Zeit recht schwer unsere organisierte Abwehr zu überwinden und konnten sich kaum klare Tormöglichkeiten herausspielen. Zudem war das Glück auf unserer Seite als Felix Ebert in der vierten Minute nur den Pfosten traf. So entwickelte sich vor einer stattlichen Zuschauerkulisse eine insgesamt gesehen recht ausgeglichene Partie, mit spielerischen Vorteilen für Ballendorf, aber immer wieder setzten unsere Akteure Nadelstiche und konnten ihrerseits ebenfalls Torchancen herausspielen. Der sehr umsichtig leitende Schieri Daniel Münch aus Heidenheim trug mit seiner souveränen Art der Spielleitung sehr zur Beruhigung der Gemüter bei. Nach dem torlosen Halbzeitstand änderte sich zunächst wenig am Spiel beider Teams. In der 65. Minute fiel dann etwas überraschend die Führung für unsere Mannschaft. Kadriu Kushtrim zimmerte einen Freistoß aus knapp 20 Metern in den Torwinkel. Ballendorf antwortete in der 75. Minute mit dem Ausgleich durch Flo Wachter, der energisch nachsetzte und unhaltbar einschoss. In einer Partie die eigentlich keinen Sieger verdient hätte, erzielte wiederum Wachter dann in der 85. Minute per Kopf den 1:2 Siegtreffer. Allerdings hätte es zu dem vorausgegangenen Freistoß durch Ebert gar nicht kommen dürfen, da zuvor der Ball deutlich im Seitenaus war.  Letztendlich ein etwas glücklicher aber nicht ganz unverdienter Sieg für die spielerisch etwas besseren Gäste.

Reserve:

Auch im Vorspiel der Reserven setzten sich die Gäste mit 1:2 durch. Dzüneis Zeynoski erzielte beide Ballendorfer Tore. Shkumbim Kadriu konnte für unsere gleichwertiges Team  zwischenzeitlich ausgleichen.