Anschrift

FC Langenau 1962 e.V.
Albecker Tor Strasse 40
89129 Langenau

07345 / 4688
info@fc-langenau.de

Völlig verschieden zwei Mal Unentschieden

Wir haben im Nachholspiel an Allerheiligen gegen Beimerstetten 2:2 und am Sonntag in Nellingen 4:4 gespielt. Beide Remis kamen jedoch völlig unterschiedlich zu Stande. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Beimerstetten zeigte unsere Mannschaft eine wenig ansehnliche Partie. Wir bestimmten zwar das Spiel, wirkten aber seltsam unkonzentriert und fahrig im Spielaufbau. Ein völlig unnötig verursachter Freistoß an der Strafraumgrenze verwandelte Fabio Lopes zur 0:1 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel tänzelte Mouni Bako bei seinem Solo drei Gegenspieler aus und erzielte mit einem strammen Schuss unter die Latte das 0:2 in der 47. Minute. Danach berannte unsere Elf zwar wütend, aber ohne die Übersicht zu behalten das gegnerische Tor. Reihenweise wurden beste Möglichkeiten teils kläglich, teils überhastet vergeben. Zudem hatte Torwart Stefan Rueß drei Mal Glück, dass seine Mitspieler den Ball für ihn noch von der Torlinie kratzen konnten. In der 72. und 75. Minute war er dann aber doch geschlagen, als Lorenzo Stabile die Tore zum Ausgleich gelangen. In der restlichen Spielzeit waren wir zwar dem Siegtreffer nahe, aber letztendlich zu harmlos um ein weiteres Tor zu erzielen.  

Ganz anders präsentierte sich unser Team beim Auswärtsspiel  bei der SG Nellingen. Zwar ging die Heimelf durch Steffen Wörtz bereits in der 2. Minute in Führung, als Torwart Wanner eine Freistoßflanke nicht klären konnte, aber danach bestimmten wir das Spielgeschehen und als der Torwart der Nellinger einen Schuss von Ivelin Ivanov nicht festhalten konnte, staubte Stabile in der 19. Minute zum 1:1 ab. Bis zur Halbzeit hielten wir den Gegner weit von ihrem Tor entfernt, hatten aber einmal Glück, dass ein Fernschuss nur gegen die Querlatte krachte. Auch nach dem Wechsel waren unsere Jungs zunächst  spielbestimmend und Kushtrim Kadriu vergab eine große Chance. Im Gegenzug gelang Jan Röder das 2:1 in der 55. Minute und als Björn Preiß in der 62. Minute eine Konter zum 3:1 abschließen konnte, schien Nellingen auf der Siegerstraße. Doch unser Team stemmte sich vehement gegen die Niederlage und mit einem abgefälschten Schuss gelang Niko Lukic in der 70. Minute der Anschlusstreffer. Danach hatte Marco Bannert seinen großen Auftritt. In der 76. Minute tankte er sich über links durch und  Kadriu brauchte seine Hereingabe zum Ausgleich nur noch über die Linie drücken. In der 82. Minute schüttelte Bannert zwei Gegner ab und schoss von der Strafraumgrenze zur 4:3 Führung ein. Ein mehr als zweifelhafter Elfmeter brachte unsere Mannschaft um den eigentlich verdienten Lohn. Bereits in der Nachspielzeit verwandelte Tobias Zimmermann das Geschenk zum schmeichelhaften Ausgleich. Insgesamt zwölf Minuten ließ Schieri Helmut Stanischa aus Urach aus unerfindlichen Gründen nachspielen und zudem schickte er den bereits verwarnten Ylias Demir wegen zu heftigem Reklamieren fast mit dem Schlusspfiff mit Gelb-Rot vom Platz. Ein etwas unrühmliches Ende einer phasenweise packenden Partie.

 

Reserve:

Im Vorspiel der Reserven unterlag unsere Mannschaft etwas zu hoch mit 5:1. Jonas Ambrosch war mit einem Freistoßhammer für uns erfolgreich.

Aktuelles

  • 1
  • 2

Spielberichte

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5